Verkehrsverein Helsa - Fachwerkidyll im Lossetal
Über den Verkehrsverein Helsa e.V.




 

Erstgründung: 7. März 1893


Im Jahre 1893 gründete Pfarrer Karl August Ziegler, Vater des späteren Nobelpreisträgers Karl August Ziegler, den Verein zur Förderung des Fremdenverkehrs in Helsa mit dem Zweck:

„die Besserung der wirtschaftlichen Lage der Bewohner von Helsa, sein Ziel ist die Erhebung Helsas zum Luftkurort“

so lautet die am 7. März 1983 von 59 Vereinsgründern unterzeichnete Satzung.

In der Kriegs- und Nachkriegszeit verlieren sich die Nachrichten über den Verkehrsverein.

Neugründung: „Verkehrsverein Helsa e.V.“ am 3. Mai 1958

Mit allmählicher Besserung der Lebensverhältnisse in der Nachkriegszeit vergrößert sich der Anspruch auf Urlaub und Freizeitverhalten.

Helsa ist inzwischen als Erholungsgebiet wieder sehr beliebt und erlebt 1956 / 1957 einen erheblichen Aufschwung.

So wurde der Verkehrsverein Helsa e.V. am 3. Mai 1958 neu gegründet.



Wir haben z.Zt. 75 Mitglieder, davon 16 Gastgeber.

Der amtierende Vorstand:

1. Vorsitzende Hans-Peter Themann                             
2. Vorsitzende Christa Eiser
   
Schriftführer Hannelore Tausch
   
Kassenwart                                       Andrea Eiser
Quartierwartin/Vermietung Elke Winkel
Pressewartin Christa Eiser
Bauwart Hans-Peter Themann
   
Finanzausschuss Roland Kreft
  Anneliese Lootz
   
Beisitzer Roland Kreft
  Alfred Ahrens
Verkehrsverein Helsa - Fachwerkidyll im Lossetal
Impressum | Kontakt | Tel. 05605/924683 | E-Mail | @ by Verkehrsverein Helsa e.V. | developed by On-Agency